Sarah Moore-Fitzgerald
Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens

Nominiert als Interpreten:
Laura Maire und Robert Stadlober

Der Audio Verlag
ISBN 978-3-86231-600-7

Aus dem Englischen von Adelheid Zöfel.

Kurzbeschreibung:
Oscar ist Megs bester Freund. Er hat ein besonderes Gespür für seine Mitmenschen und ist mit seinem Apfelkuchen stets zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Doch als er Hilfe benötigt, ist Meg am anderen Ende der Welt. Oscar verschwindet spurlos und alle befürchten das Schlimmste. Alle, bis auf Meg. Zusammen mit Oscars Bruder macht sie sich auf die Suche nach ihrem besten Freund und lernt dabei eine Menge über Treue und die Macht der Hoffnung – denn die Hoffnung riecht nach Apfelkuchen.

Jurybegründung:
Eine Geschichte über Schülerkämpfe im Klassenzimmer. Oscars Apfelkuchen spielt dabei eine wichtige Rolle als Synonym für Aufmerksamkeit und Anteilnahme. Laura Maire als Meg vermittelt mit ihrer einfühlsamen Stimme warum man nie aufgeben darf – auch nicht die Hoffnung. Robert Stadlober gibt Oscar die überzeugende Stimme, wenn er vorgibt tot zu sein – und dabei hofft, dass jemand kommt und ihn findet. Zwei herausragende Stimmen, die die Magie der Freundschaft zum Leuchten bringen und Mut geben, an sich selbst zu glauben.